Laminieren

Durch das Laminieren von Papier wird die Oberfläche veredelt. Die Ausdrucke werden zwischen zwei Folien wasserdicht verschweißt und das Ausbleichen der Farbe wird verzögert. Dabei vergrößert sich das Originalformat um 5 mm umlaufend, somit ist die Wasserfestigkeit garantiert.

 

Glänzendes Laminat
erhöht die Farbbrillanz erheblich und ist je nach Lichteinfall spiegelnd. Es lässt sich mit (wasserlöslichem) Folienstift beschreiben.

 

Mattes Laminat
besitzt eine bessere Lesbarkeit, da es kaum spiegelt. Es lässt sich ebenfalls mit (wasserlöslichem) Folienstift beschreiben, aber schlechter reinigen. Außerdem besitzt dieses weniger Farbbrillanz

Kleinformat bis A3

 Zum Beispiel können Speisekarte mit einem Laminat versehen werden. Diese kann ohne Probleme gesäubert oder desinfiziert werden, ohne dass das Produkt davon Schaden nimmt. Laminat ist in verschiedenen Stärken erhältlich und kann auch auf unterschiedliche Größen zugeschnitten werden. Mittels matten aufgerauten Laminat lassen sich außerdem individuell gestaltete Platzdeckchen herstellen.

Großformat

Wir empfehlen dies für Aufstellerplakate oder Baupläne, welche längere Zeit in Verwendung oder Verwitterung ausgesetzt sind. Die Laminierfolien auf Rollen erlauben uns eine maximale Papierbreite von 95cm und einer Länge bis circa 3 m. Zwischenformate sind problemlos möglich. Laminate können zum Transport problemlos gerollt werden oder als Paket per GLS an Sie versendet werden.

Eigene Vorlage

 Wenn Sie uns Papiervorlagen zum laminieren bringen, müssen diese plan liegen und es dürfen keine Elemente erhaben oder aufgeklebt sein. Ihre Vorlage müssen eine Temperatur von 130 °C standhalten können. Wir begutachten Ihre Papiervorlagen gern vor Ort und beraten Sie zur Umsetzung und ggf. zu Alternativlösungen. Für eine eventuelle Beschädigung Ihrer Vorlagen haften wir nicht.

Weitere Leistungen